Visuelle Kunst


Die Kunstförderung der Kunststiftung NRW stellt Künstlerinnen und Künstler sowie die Präsentation ihrer Werke im Rahmen ambitionierter Ausstellungsprojekte in den Mittelpunkt. Dabei finden Projekte kleiner Ausstellungshäuser und Kunstvereine ebenso Beachtung wie Sonderausstellungen großer Museen. Besondere Aufmerksamkeit widmet die Stiftung der Förderung junger Künstler - sie werden in ihrer künstlerischen Arbeit, bei der Vorbereitung von Ausstellungen oder bei der Produktion von Katalogen unterstützt. Die Vergabe von Stipendien stärkt sie in ihrer nationalen und internationalen Vernetzung.

Aus den derzeit 96 Projekten der Visuellen Kunst, die die Kunststiftung NRW im Jahr 2017 fördert, sollen an dieser Stelle einige Höhepunkte besonders hervorgehoben werden: So unterstützt die Kunststiftung NRW die Skulptur Projekte Münster 2017 mit einem namhaften Betrag, ebenso die Ausstellungen "Skulpturen Projekte Marl - Münster" im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, "Tom Burr" im Westfälischen Kunstverein Münster sowie "Great is not enough" im Kunstverein Arnsberg, eine Ausstellung im Außenraum.

Ferner unterstützt die Kunststiftung NRW wichtige Ankaufsvorhaben, darunter den Ankauf von 10 Fotografien von Bernd und Hilla Becher für das Museum für Gegenwartskunst in Siegen und den Ankauf einer mittelalterlichen Skulpturengruppe "Drei Heilige Könige" für das Museum Kurhaus Kleve.