Anbauen! Center for Literature, Burg Hülshoff


Studio Umschichten (c) Kristof Lemp



Anbauen! ist ein temporäres Labor, das 2019 für neun Monate auf Burg Hülshoff existiert. In diesem Labor kommen ganz unterschiedliche Menschen zusammen: Künstler*innen, Expert*innen aus der Architektur, aus der Klimapolitik, der Landschaftsökologie, sowie Studierende und andere Bürger*innen, die sich für Kunst oder Gärtnern interessieren.


Worum geht es? Um Bauen und Natur. Darum also, wie wir als Menschheit in die Natur eingegriffen haben, als wir anfingen, Behausungen und später Städte zu bauen. Darum, wie sich Flora und Fauna verändert haben. Darum, wie wir nun den Auswirkungen begegnen, unter anderem der globalen Erwärmung. Um die Frage, ob es nicht schon längst zu spät ist. Und auch darum, was wir über demokratische Prozesse lernen können, wenn wir gemeinsam Pflanzen anbauen.


Wohin geht es? Anbauen! schaut in die Zukunft des Planeten. Anbauen! blickt auch in die Vergangenheit und fragt, was die Moderne des Bauens, was uns die Bauhaus-Pioniere an Ideen für eine Zukunft mit an die Hand gegeben haben. Text: CfL



Mit: Hamed Abboud, Maria Cecilia Barbetta, Ann Cotten, Daniel Falb, Rosalind Goldberg, Michael Graessner, Bernadette La Hengst, Yair Karelic, Thomas Köck, Laura Landergott, Katherine Liberovskaya, Phill Niblock, Eirikur, Örn Norðdahl, Marion Poschmann, Monika Rinck, Andreas Spechtl, Studio Umschichten (Peter Weigand und Lukasz Lendzinski), Yoko Tawada, Senthuran Varatharajah, Tobias Yves Zintel...


Weitere Informationen zum Projekt und zum Programm finden Sie hier > Center for Literature

Anbauen! wird von der Kunststiftung NRW gefördert.




Ein Festival zu Ökologie und Bauen vom 11. bis 15. September 2019


Wie bauen wir Menschen derzeit diesen Planeten um? Und mit welchen Konsequenzen? Können wir die globale Erwärmung noch aufhalten? Und – wenn ja – mit welchen Mitteln und in welcher Sprache? Fünf Tage feiert das Center for Literature auf Burg Hülshoff neue Zukunftsentwürfe für diesen Planeten. Fünf Tage begehen Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Öko-Aktivist*innen und das Publikum das Festival Natur am Bau. Das geschieht in einer Vielzahl von Formaten, von Rock’n’Roll-Show bis zum Community Garden-Projekt... Text: CfL


> weitere Informationen zum Festival und zum Programm finden Sie > hier




cfl_anbauen_ecotopia_©lennart.lofink


Text-Klang-Performance mit Senthuran Varatharajah und RÁN am 16. / 17. / 18. Mai 2019