Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW


In der Überzeugung, dass nur gelungene Übersetzungen literarischer Texte die Begegnung mit Weltliteratur, die Einfühlung in das Fremde und einen — immer wichtiger werdenden — internationalen Kulturtransfer ermöglichen, hat die Stiftung vor mehr als zehn Jahren in Kooperation mit dem Europäischen Übersetzerkollegium Straelen den mit 25.000 Euro dotierten Straelener Übersetzerpreis ins Leben gerufen. Er zeichnet neben einer herausragenden literarischen Übersetzung zugleich das Lebenswerk der Übersetzerin oder des Übersetzers aus und gehört zu den höchstdotierten Literaturpreisen im deutschsprachigen Raum. Seit 2012 vergibt die Stiftung zusätzlich einen Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro.


Allgemeine Informationen: www.euk-straelen.de