Straelener Übersetzerpreis 2019




Ausschreibung zum Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW für das Jahr 2019 – Hauptpreis und Förderpreis – in Kooperation mit dem Europäischen Übersetzer-Kollegium Nordrhein-Westfalen in Straelen e.V.



Der Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW 2019 wird in Kooperation mit dem Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen an deutschsprachige Übersetzerinnen oder deutschsprachige Übersetzer vergeben. Der Preis würdigt 2019 eine herausragende literarische Übersetzung in die deutsche Sprache. Er gehört zu den höchst dotierten Literaturpreisen in Europa.    



Der Hauptpreis:


Mit dem Hauptpreis werden 2019 herausragende Leistungen auf dem Gebiet der literarischen Übersetzung in die deutsche Sprache ausgezeichnet. Gleichzeitig wird das Gesamtwerk der Übersetzerin oder des Übersetzers gewürdigt. Unterstützung des internationalen Kulturaustauschs und Völkerverständigung sind weitere Aspekte der Preisvergabe. Der Preis ist mit 25.000 € dotiert.



Der Förderpreis:


Der Förderpreis ist mit 5.000 € dotiert. Er wird zeitgleich ausgeschrieben. Eine Altersbeschränkung besteht nicht. Auch er würdigt eine herausragende literarische Übersetzung in die deutsche Sprache. Der Preis richtet sich an Übersetzerinnen und Übersetzer, die noch über kein umfangreiches übersetzerisches Werk verfügen.



Preisvorschläge werden von Übersetzerinnen und Übersetzern (Eigenbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht), von Literaturkritikerinnen und Literaturkritikern und von Verlagen entgegengenommen.
Berücksichtigt werden Werke erzählender Prosa. Die Übersetzung muss publiziert und sollte lieferbar sein.



Teilnahmebedingungen:



Bitte reichen Sie per Post


in sechsfacher Ausführung


  • die Verlagsausgabe der auszuzeichnenden Übersetzung ein;
  • die Biobibliographie der Übersetzerin bzw. des Übersetzers (bitte vollständige Publikationsliste mit Verlagsangaben);
  • eine kurze Begründung der Preiswürdigkeit der eingereichten Übersetzung;

in einfacher Ausführung


  • das Original der eingereichten Übersetzung sowie
  • Ihre Anschrift, Telefon- oder Mobilnummer, Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte kennzeichnen Sie, ob Sie sich für den Haupt- oder für den Förderpreis bewerben.



Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an:


Europäisches Übersetzer-Kollegium
Stichwort: Straelener Übersetzerpreis 2019
Kuhstraße 15–19, D-47638 Straelen



Bitte richten Sie Nachfragen per Mail an:


Hauptpreis: 01@uebersetzerkollegium.com
Förderpreis: 02@uebersetzerkollegium.com
Telefon: 0049-2834-1068



Bewerbungsschluss: Freitag, 30. November 2018


Alle Bewerbungsunterlagen müssen am Stichtag 30.11.2018 vollständig in Straelen vorliegen.




Die Jury:


Über die Preisvergabe entscheiden fünf unabhängige Jury-Mitglieder.
Der Jury für das Jahr 2019 gehören an


  • Ulrich Blumenbach
  • Marianne Gareis
  • Christiane Körner
  • Kristof Magnusson
  • Jan Wiele


Weitere Informationen:


Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgereicht.
Die Entscheidung der Jury wird im Fall der Absage nicht begründet.
Die abschließende, nichtöffentliche Jury-Sitzung findet im Frühjahr 2019 statt.
Die Entscheidung der Jury ist endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Hauptpreis und Förderpreis werden voraussichtlich im Juni 2019 in Straelen verliehen.



Weitere Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie dem beigefügten Dokument sowie der website des Europäischen Übersetzer-Kollegiums in Straelen hier




Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW 2019