Am 12. Dezember 2017: Ein Gespräch stiften


Foto: CI



Die Kunststiftung NRW wird zum Ende des Jahres 2017 noch einmal in besonderer Besetzung "Ein Gespräch stiften".


Zu unserer großen Freude wird die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Isabel Pfeiffer-Poensgen, mit dem Kultursoziologen, Herrn Prof. Dr. Dirk Baecker und weiteren Gästen über ein stets aktuelles und doch zeitloses Thema sprechen:


"Was bleibt, wenn alles anders wird? Die Werte der Kunst!"
Während die Welt im Umbruch ist und vieles vergeht, fragen wir: Was ist der Kern der Künste, was bleibt bestehen jenseits der Moden und Stile, über die Epochen hinweg? Wir suchen den Kern der schöpferischen Kraft und andauernden Bedeutung, die Kunst für das Zusammenleben der Menschen hat - und nicht zuletzt für das, was wir Zivilisation nennen.


Auch diese Debatte wird unser Kulturpartner WDR 3 für seine Sendereihe "Forum" aufzeichnen.