Im Fokus: "Die Zugezogenen" von ELMGREEN & DRAGSET im Museum Haus Lange, Krefeld


"Die Zugezogenen" von ELMGREEN & DRAGSET, Ausstellung im Museum Haus Lange, Krefeld


Wie sieht es aus, wenn eine Familie nach dem Brexit aus Großbritannien zurück in die Heimat geht? Im Haus Lange in Krefeld finden sie ein neues Zuhause, das gerade eingerichtet wird. Einige Gegenstände haben bereits ihre Aufstellung im Haus gefunden, anderes steht noch in Kisten verpackt herum.



Elmgreen & Dragset, Eternity, 2014, Courtesy: the artists, Foto: Anders Sune Berg, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017



Elmgreen & Dragset, White Maid, 2014, Courtesy Galerie Perrotin; The Old World, Fig. 1, 2014, Courtesy Galerie Perrotin; Foto: Joyce Yung, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017



Elmgreen & Dragset, Installationsansicht, Die Zugezogenen, Museum Haus Lange, Kunstmuseen Krefeld, Courtesy the artists, Foto: Volker Döhne, © Elmgreen & Dragset und VG Bild-Kunst, Bonn 2017



Das Künstlerduo Elmgreen & Dragset führen in ihrer ersten Einzelausstellung im Rheinland die seit den 1960er Jahren bestehende Tradition des ortsspezifischen Arbeitens im Haus Lange fort und inszenieren dort eine Installation, die vorgefundene Möbel und Artefakte mit eigenen künstlerischen Werken kombiniert. Ausgehend von den Versprechungen der Moderne (Internationalität, Interkultur etc.) untersuchen Elmgreen & Dragset deren heutigen ideellen Stellwert.



Untitled (After the Lovers), 2015, Courtesy Galerie Perrotin, Foto: Guillaume Ziccarelli, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017



Weitere Informationen finden Sie hier.