Dialogisch werden: Workshops im Maschinenhaus Essen zwischen September und November 2019


Das Maschinenhaus Essen versteht sich als Ort für künstlerische Experimente, Recherchen und Produktionen – unabhängig von Genre, Größe, Format, Herkunft und Entwicklungsstand des Vorhabens. Neben dem Raum sowie technischer, organisatorischer und – wo gewünscht – auch inhaltlicher Unterstützung bietet das Maschinenhaus Essen den Künstler*innen unterschiedliche Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Austausch – mit Kolleg*innen, Expert*innen und Zuschauer*innen.

Unter dem Titel DIALOGISCH WERDEN sollen – gefördert durch die Kunststiftung NRW und das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste – diese Möglichkeiten in drei Workshops zwischen September und November 2019 erweitert und vertieft werden.



1. Workshop: Der Dialog untereinander - DasArts Feedback Methode


Die Kunstakademie DasArts aus Amsterdam hat zusammen mit dem Philosophen Karim Benammar eine Feedback Methode entwickelt, um konstruktiv und respektvoll auf eine Kunst-Performance zu reagieren. Oft fällt es schwer, adäquat über eine interdisziplinäre, performative Arbeit zu diskutieren. Ziel der Methode ist es, dem produktiven Künstler*innen hilfreiche Unterstützung durch ein Feedback zu geben, statt zu be- oder gar zu verurteilen. Tiefgreifende konstruktive Kritik kann Verständnis und Klarheit bringen und den Künstler*innen und dessen Werk in der Entwicklung fördern. Damit kann die Feedbacksituation zur Freude sowohl für Gebende als auch Nehmende werden.

In 1 1/2 Tagen wird Siegmar Zacharias diese Methode vorstellen und diese direkt und explizit an konkreten Arbeiten der Teilnehmenden üben. (20-minütiges Zeigen von Konzepten, Probenstadien, fertige Arbeiten,). Mit der Anmeldung kann der Wunsch geäußert werden, eine eigene Arbeit während des Workshops zu zeigen und zum Feedback zur Verfügung zu stellen. Vier Arbeiten aus dem Teilnehmerkreis können gefeedbacked werden. (Auswahl obliegt der Workshop Organisation; Teilnehmerbetrag entfällt für diejenigen.). 


Workshopleitung: Siegmar Zacharias, Alumna der DasArsts Akademie Amsterdam und Mitentwicklerin der DasArts Feedback Methode. Siegmar ist Performerin, Kuratorin und lebt in Berlin.



Termin:


16. September 2019, 10 - 17 Uhr und 17. September 2019, 10 – 14 Uhr


Ort: Proberaum Maschinenhaus Essen, Palmbuschweg 7, 45326 Essen

Am Montag wird mittags ein Essen bereitgestellt.

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Teilnehmerbeitrag: 35 Euro (Mittagessen inklusive)

Verbindliche Anmeldung an: chsknecht@aol.com bis zum 10.09.2019