Lyrik-Empfehlungen 2018


Unter den Lyrik-Empfehlungen 2018 sind Bücher von Barbara Köhler, Ulrich Koch und Jürgen Nendza!



Kritikerinnen und Kritiker sowie Lyrikerinnen und Lyriker haben zehn deutschsprachige und zehn ins Deutsche übersetzte Gedichtbände ausgewählt, die sie für besonders empfehlenswert halten:

Darunter befindet sich die von der Kunststiftung NRW geförderte Autorin Barbara Köhler, die 2012 die Thomas-Kling-Poetikdozentur inne hatte, der Autor Ulrich Koch, Stipendiat der Kunststiftung NRW, wie auch der Autor Jürgen Nendza, der zuletzt 2017 für sein internationales Vertonungsprojekt "Apfel und Amsel / Merle et Pomme" eine Förderung von der Kunststiftung NRW erhielt.


Jürgen Nendza steht mit seinem Gedichtband Picknick auf der Liste der Lyrik-Empfehlungen 2018, ebenso Ulrich Koch mit dem Gedichtband Selbst in hoher Auflösung.

Barbara Köhler ist mit ihrem Buch 42 Ansichten zu Warten auf den Fluss darauf vertreten, ihr Buchprojekt wurde im Jahr 2017 von der Kunststiftung NRW gefördert.