Ben J. Riepe: GEISTER - Fragment. Im Rahmen von "die digitale düsseldorf"



GEISTER – Fragment ist der Beginn einer länger angelegten Recherche und Serie von Arbeiten, die das Verhältnis von Tanz, bildender Kunst, Musik und Digitalität als künstlerische Materialien untersuchen. (...) Geister der Vergangenheit und Geister der Zukunft, Geister der Unterwelt, des Bewusst- und Unterbewusstseins und Geister der Realität, Geister der Natur und Geister der Surrealität und Virtualität. Der Begriff „Geister” meint dabei den Geist im Sinne von etwas Immateriellem, Flüchtigem. Der Geist als Antrieb der Materie, als Kreateur all der flüchtigen Dinge wie Gedanken, Worte, Atmosphären, Bewegungen, Energie, Klang und surrealer Welten.

(Text: Ben J. Riepe > weitere Informationen finden Sie hier)



Termine:


Uraufführung: 23. November 2018 um 20 Uhr

Weitere Termine: 24./25. November 2018 um 20 Uhr



Kunstraum Düsseldorf

Himmelgeisterstraße 107

40225 Düsseldorf



Im Rahmen von die digitale düsseldorf, Festival für digitale Kunst und Musik



Choreographie: Ben J. Riepe
Choreographische Assistenz: Daniel Ernesto Mueller
Performance: Aaron Samuel Davis, Alejandro Russo, Eray Gülay, Simon Hartmann, Tyshea Suggs
Kostüm: Ben J. Riepe, Gwen Wieczorek
Gesangstraining: Carolina Rüegg
Bewegungstraining: Takao Baba 



Das Projekt wird gefördert von der Kunststiftung NRW.