Literatur



Die Kunststiftung NRW vergibt im Bereich Literatur Arbeits- bzw. Übersetzerstipendien an Autorinnen oder Autoren bzw. Übersetzerinnen oder Übersetzer, die ihren Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben. Die Ausschreibung richtet sich an professionelle Autorinnen und Autoren bzw. Übersetzerinnen und Übersetzer, die bereits öffentliche Anerkennung erfahren haben und erste Veröffentlichungen vorweisen können.


Die Vergabe erfolgt auf Grund der künstlerischen Qualität bzw. literarischen Bedeutung des eingereichten Arbeitsvorhabens.



Notwendig für eine Bewerbung sind:

  • formloses Anschreiben
  • Exposé des geplanten Arbeitsvorhabens
  • Ca. 20 Seiten Manuskript
  • Dokumentationsmaterial über die bisherige schriftstellerische Tätigkeit
  • Kurzbiografie
  • Veröffentlichungsliste
  • Verlagsvertrag bzw. Verlagsoption (nach Möglichkeit)

  • Fristen:
  • 30. Juni
  • 30. November  
  •  
  • Es gilt der Eingangsstempel der Kunststiftung.

  • Hinweis:
  • Bitte senden Sie Anträge bzw. Bewerbungen ausschließlich per Post an:
  • Kunststiftung NRW
  • Roßstraße 133
  • 40476 Düsseldorf

Per E-Mail eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

  •  


Für den Zeitraum von bis zu sechs Monaten vergibt die Kunststiftung NRW im Bereich Literatur an eine Autorin oder einen Autor mit Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen ein Stipendium in Istanbul. Die Ausschreibung richtet sich an professionelle Autoren und Autorinnen, die bereits öffentliche Anerkennung erfahren haben und erste Berufserfolge vorweisen können.

Es besteht Residenzpflicht.

Die Stipendiatin/der Stipendiat soll möglichst die Situation und Entwicklung der Literaturszene vor Ort kennenlernen, Kontakte aufnehmen und vertiefen, Ideen und Anregungen erfahren und neue Impulse für die eigene Arbeit erhalten.

Das Stipendium beinhaltet die kostenlose Nutzung eines Wohnateliers im Stadtteil Galata Beyoglu und eine Pauschale für Lebenshaltungskosten in Höhe von monatlich 1.200,- Euro über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten. Hinzu kommen einmalig bis zu 600,- Euro für die Flugkosten.

Die Vergabe erfolgt auf Grund der künstlerischen Qualität des für den Aufenthalt in Istanbul eingereichten Projektvorschlags/Arbeitsvorhabens und sofern Kapazitäten vorhanden sind.


Notwendig für eine Bewerbung sind:

  • formloses Anschreiben
  • Exposé des geplanten Arbeitsvorhabens
  • Auszüge aus dem Manuskript
  • Belege der bisherigen schriftstellerischen Tätigkeit
  • Kurzbiografie
  • Veröffentlichungsliste
  • Verlagsvertrag bzw. Verlagsoption (nach Möglichkeit)

 

Hinweis:

Bitte senden Sie Anträge bzw. Bewerbungen ausschließlich per Post an:


Kunststiftung NRW

Roßstraße 133

40476 Düsseldorf


Per E-Mail eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

 



Informationen und Bewebungen Künstlerdorf Schöppingen




Informationen zum Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen



Informationen und Bewebungen postpoetry.NRW 2018


Die Bewerbungsfrist endet am 21. Juli 2018